Beschichtung auch für feuchte Kellerböden.

Saniere Keller- und Garagenböden blitzschnell.

BB-2K BodenBeschichtung

Zweikomponentige Epoxidharzdispersion

Sanieren mit Sytsem!

Kinderleicht in der Anwendung!

Bemerkenswerte Eigenschaften

Die innovative Bodenbeschichtung auch für feuchte Untergründe.

Einfache Anwendung

Kinderleicht lässt sich BB-2K in vier Schritten verarbeiten.

Zügiges Verarbeiten

durch schnelles Durchhärten und hohe Endfestigkeit.

Für verschiedene Untergründe

Sowohl auf Beton, Estrich als auch keramische Untergründe anwendbar.

Sohlenabdichtung

bei Rückseitiger Durchfeuchtung

Chemikalienbeständig

Diffusionsoffen, Porenfüllend, Bindend und verdünnbar mit Wasser

Geprüftes Produkt

Deutsche Markenqualität – VOC-frei

Besonders geeignet in Nassbereichen

Ansprechende Optik & bewährte Technologie

Eine Bodensanierung ist mit vielen Herausforderungen verbunden. Das Einbringen einer Sperre gegen Feuchtigkeit von unten ist oftmals aufwendig, material- und zeitintensiv. Dazu können vorhandene Versorgungsleitungen das Vorhaben behindern. Vor der Beschichtung ist zunächst oft ein Bodenausgleich erforderlich. Dadurch wird ein belastbarer und ebener Untergrund für die folgende Bodenbeschichtung geschaffen. Unebenheiten, Risse und Ausbrüche erfordern eine aufwendige Untergrundvorbereitung. Für einen Belag mittels Estrichs fehlen häufig Platz und Zeit. Bodenverlaufsmassen in nötiger Schichtdicke können vielmals nicht aufgebracht werden. Insbesondere in Innenräumen befinden sich immer noch vielzählige flüchtige und schwer flüchtige organische Verbindungen, sogenannte VOC, in der Raumluft. Eingesetzte Materialien bei der Bodenbeschichtung können flüchtige organische Verbindungen begünstigen und die Raumluftqualit.t beeinträchtigen.

Das Systemprodukt der Mannesmann AG schafft smarte Lösungen für Böden in Bestform und gewährleistet die sichere Handhabung durch VOC-freie und lösemittelfreie Inhaltsstoffe.

Die Epoxidharzdispersion BKM BB-2K eignet sich als Grundierung zur Vorbehandlung des Untergrundes. Kombiniert mit der speziellen Füllstoffmischung BKM BB-F ist das Produkt ebenso als Kratzspachtelung (Egalisierungsbeschichtung) auf nahezu allen Bodenflächen einsetzbar. Die Schichtstärke lässt sich dabei variabel auftragen.

Das neue Systemprodukt erzielt sowohl innen wie außen optimale Ergebnisse und schafft langlebige und hochwertige Bodenflächen. Das spezielle Material lässt sich leicht und schnell verarbeiten und härtet in sehr kurzer Zeit aus.

Die Böden sind so bereits nach wenigen Stunden begehbar, chemikalienbeständig und bleiben dabei diffusionsoffen. Gerade bei Einsetzen mit engem Zeitfenster punktet BKM BB-2K durch die Möglichkeit der zügigen Verarbeitung, so dass Bodenflächen an einem Tag sicher finalisiert werden können. Dazu ist das Produkt VOC-frei und EC1 Plus geprüft und gewährleistet somit die Voraussetzung für eine bestmögliche Raumluftqualität. Eine dauerhafte gute Raumluftqualität schafft Wohlbefinden und Behaglichkeit.

• Als Beschichtung von Innen- und Außenflächen

• Für trockene und feuchte Untergründe

• Sowohl auf Beton, Estrich und keramischen Untergründen

• Zur Sohlenabdichtung bei rückseitiger Durchfeuchtung • Als Grundierung zur Flächenvorbehandlung

• Für Kratzspachtelungen (Egalisierung) und Verlaufsmassen

1. Durchstoßen
Den Boden des oberen Behälters mit einem spitzem Gegenstand durchstoßen, damit der Härter restlos in die Grundmasse einlaufen kann. Dann den oberen Teil abnehmen und den Härter mit der Grundmasse streifenfrei mischen.

2. Anrühren
Komponenten A und B maschinell anrühren (300 - 400 UpM) und homogen miteinander vermischen (Rührzeit: 2 Min.). Das angerührte Material umtopfen und nochmals durchrühren. Nun die Mischung, je nach Saugfähigkeit des Untergrundes, mit 50 bis 100 % Wasser verdünnen und noch einmal verrühren.

3. Auftragen
Die aufbereitete Grundierung mit einem geeigneten Werkzeug auftragen und eine Bildung von Pfützen hierbei vermeiden.

4. Trocknen / Finalisieren
Die Fläche gut abtrocknen lassen (ca. 4 Stunden) und dabei auf ausreichende Lüftung achten. Anschließend den Boden bei Bedarf mit einer diffusionsoffenen Beschichtung überarbeiten. Eine frisch in frisch Verarbeitung ist ebenso möglich, ein sicherer Porenschluss ist hierbei jedoch nicht gewährleistet. BKM BB-2K eignet sich, bei nicht rückseitig durchnässten Untergründen, auch als Grundierung und Porenverschluss für nachfolgende wasserdampfbremsende Beschichtungen. In diesem Fall ist das vollständige Durchtrocknen der Grundierung (1 Tag) erforderlich